Caritas Kitzingen

Rund 1300 Suchtberatungsstellen in Deutschland erreichen mehr als eine halbe Million Suchtkranke und ihre Angehörigen. Sie beraten und unterstützen Betroffene, aus einer Sucht herauszukommen.

Sie stabilisieren eine abstinente Lebensweise. Sie begleiten Angehörige und Familien. Sie verhindern oder mildern schwere Suchtverläufe und weiteres Leid. So leisten die Suchtberatungsstellen einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft, auch wenn dies in der öffentlichen Wahrnehmung nicht sehr präsent ist. Suchtberatung wirkt. Der bundesweite Aktionstag möchte auf die Leistungen der Suchtberatungsstellen aufmerksam machen, die niedrigschwellig und wohnortnah für jeden offenstehen.
In der Suchtberatungsstelle Kitzingen werden jährlich über 400 Menschen beraten und unterstützt.
Dabei steht die Volksdroge Alkohol an erster Stelle. Drogenkonsumenten, Medikamentenabhängige und Glücksspielsüchtige finden hier ebenso eine kompetente Anlaufstelle wie Betroffene mit problematischer Internet-Nutzung oder einer Essstörung und anderen Suchtthemen. Die BeraterInnen sind im Umfang von zwei Fachkraftstellen zuständig für Stadt und Landkreis Kitzingen. Die Beratung erfolgt immer vertraulich unter Schweigepflicht, ist freiwillig und kostenfrei.
Über 60 Prozent der Klienten sind am Beratungsende abstinent oder im Suchtverhalten deutlich gebessert.
Gerade auch unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie konnte die Suchtberatungsstelle viele Klienten auffangen und stabilisieren, weil die BeraterInnen den Kontakt verbindlich und aktiv aufrechterhielten. Die telefonische Beratung und die Online-Beratung wurden ausgebaut und haben sich als ergänzendes Instrument bewährt. Die persönliche Beratung in Präsenz ist dennoch vorzuziehen und wird schon lange wieder praktiziert. Auch in der nun anlaufenden vierten Welle stehen die SuchtberaterInnen konstant und zuverlässig bereit. Die Suchtberatungsstelle reagiert zeitnah auf jede Anfrage und ist bemüht, jedem Interessierten ein zügiges Erstgespräch anbieten zu können.
Weitere Informationen über die Suchtberatungsstelle gibt es auf der Homepage.

pdfBundesweiter „Aktionstag Suchtberatung: Kommunal wertvoll“ am 10. November 2021

Der Kontakt zur Psychosozialen Beratungsstelle:
Tel.: 09321-22040
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.suchtberatung-kitzingen.de
Online-Beratung: www.caritas.de

­