Caritas Kitzingen

Körperliche und geistige Ressourcen erhalten und stärken.
Die Fachstelle für pflegende Angehörige kümmert sich um Menschen die Rat suchen weil altersbedingte Erkrankungen das Leben erschweren.

Wir schicken Helfer oder beraten welche Hilfen möglich sind und wie man sie beantragt. Wir unterstützen somit die Erkrankten selbst aber auch die Angehörigen damit diese von der Belastung und sorge der Pflege entlastet werden und nicht selbst krank werden.

Unser Gesellschaft wird immer älter und Altern ist gleichbedeutend mit Abbau und Einschränkungen, da ist es wichtig unsere Körperfunktionen zu trainieren. Die Fachstelle für pflegende Angehörige regt deshalb Angebote an, die helfen länger fit und gesund zu bleiben und kleine Einschränkungen durch gezieltes Training zu verbessern. Prävention ist da ein wichtiger Baustein in dem Bestreben länger eigenständig und selbstbestimmt zu leben.

Viele Senioren in Kitzingen haben das verstanden und sind mit Freude und Ausdauer bereit etwas für ihr gesundes Altern zu tun. Auch während Corona, sobald es eben wieder möglich war, haben sie sich wieder getroffen im Freien, im Rosenpark und haben unter der Leitung von Heike Möller wöchentlich trainiert. Dabei geht es ziemlich lustig zu und die Freude und das Lachen ist mit Sicherheit ein wichtiger Faktor dabei zu bleiben und regelmäßig etwas für die Gesundheit zu tun. Auf ihre Trainerin jedenfalls sind sie ziemlich stolz und in der Gruppe motiviert man sich gegenseitig. Nun will die aktive Damenriege gemeinsam einen Handyverstehkurs im Mehrgenerationenhaus besuchen, denn gemeinsam geht alles leichter.

Wer Informationen zum Sportangebot oder zum ab Ende Oktober geplantem Handykurs möchte meldet sich bitte unter der Tel. Nr. 09321 22030 und hinterlässt seine Kontaktdaten und Telefonnummer, wir rufen zurück und versuchen so vielen SeniorInnen wie möglich die Teilnahme an den Kursen zu ermöglichen. Wer Handytrainer werden möchte kann auch gerne seine Kontaktdaten hinterlassen und mitwirken am großen Präventivangebot der Fachstelle für pflegende Angehörige und des Mehrgenerationenhauses St. Elisabeth Kitzingen.

­