Caritas Kitzingen

Mit einem „Herzlich Willkommen“ und den besten Wünschen für einen guten Start in den Reihen der Caritas Kitzingen begrüßt Herr Harald Funsch, in seiner Funktion der Geschäftsführung der Geschäftsstelle und Frau Renate Jüstel, stellvertretende Vorsitzende des Caritasverbandes Kitzingen, Frau Melanie Dolph am 01. September 2022 als neue Mitarbeiterin in der Fachstelle für pflegende Angehörige mit Demenz-Servicestelle .

Melanie Dolph freut sich sehr auf das neue Betätigungsfeld in den Räumen des Caritaszentrums in der Paul-Eber-Str. 16/18. Die im Erstberuf gelernte staatlich examinierte Altenpflegerin und studierte Pflege- und Gesundheitsmanagerin (B.A.) und Gerontologin (M.Sc.) bringt durch ihre mehrjährige Leitungs- und Berufserfahrung sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich das nötige Knowhow und Kompetenz für die Stelle mit.

Der Bereich „Menschen mit Demenz“ ist der Kitzingerin durchaus sehr vertraut, da sie in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn immer wieder Menschen und Angehörige mit dem Krankheitsbild Demenz in verschiedenen Ausprägungen betreut und begleitet hat.

Frau Dolph ist es eine Herzensangelegenheit, im Kreise der Caritas tätig zu sein. „Mein Herz schlägt für Senioren“.

Es ist gut, dass die Stelle wieder qualifiziert besetzt werden kann, stellt nicht zuletzt der Geschäftsführer Harald Funsch erleichtert fest. Damit hat diese Stelle in der Begleitung der pflegenden Angehörigen, gemeinsam von Caritas und Diakonie getragen, wieder ein Gesicht und feste Ansprechperson.

Der gesamte Vorstand wünscht Frau Dolph einen guten Start.

 

­