Caritas Kitzingen

youngcaritas – Würzburg. Der Frage „Was bedeutet es, arm zu sein in einem reichen Land?“ widmeten sich am 6. November Schülerinnen und Schüler der Montessori-Fachoberschule im Rahmen eines youngcaritas-Projekts.

Neben der Verabschiedung des Schutzkonzeptes wurden in der Herbstsitzung des Caritas-Rats langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Caritas-Kleidermarktes mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.

Caritas im Bistum Würzburg – Würzburg, 3.11.2019. Barbara Stamm, Landtagspräsidentin a. D. und Ehrenvorsitzende des Caritasverbands für die Diözese Würzburg beging mit einem Bürgerempfang ihren 75. Geburtstag im Würzburger VCC. Vor den mehr als 1 000 anwesenden Gästen überreichte Bischof Jung im Auftrag von Papst Franziskus den päpstlichen Gregoriusorden und würdigte das soziales Engagement Stamms.

Caritas in Deutschland – Berlin / Würzburg. „Wenn Leistungskürzungen dazu führen, dass sich Menschen kein Essen mehr kaufen können oder obdachlos werden, ist dies ein Verstoß gegen das Grundrecht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum“, bekräftigt Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich des heutigen Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zu Hartz-IV-Sanktionen.

Volkach – Eine Stunde Zeit pro Woche für Menschen, die gerade Hilfe brauchen. Die Volkacher Nachbarschaftshilfe „Eine Stunde Zeit“ feierte am vergangenen Freitag ihr 20–jähriges Bestehen.

Caritas im Bistum Würzburg – Schweinfurt, 19.10.2019. Die Aktion „Armut bringt uns auf Tour“ ist erfolgreich in Schweinfurt gestartet.

Hier ist ja wirklich alles auf die ganz Kleinen abgestimmt, so der einhellige Tenor der Trägervertreter der Caritas-Kindertageseinrichtungen Mitte Oktober in Wiesentheid.

Aus den Fachakademien der Caritas – Würzburg 11.10.2019. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, hat die Caritas-Fachakademie St. Hildegard zum Schuljahr 2018/2019 „OptiPrax” – „Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen“ eingeführt. Der Modellversuch des bayerischen Kultusministeriums bietet eine auf drei Jahre verkürzte und noch dazu vergütete Form der Erzieherausbildung für Abiturienten. Die Bilanz nach einem Jahr ist positiv.

Die Nachbarschaftshilfen „Eine Stunde Zeit“ Marktbreit, Kitzingen und „Füreinander Zeit“ Unterickelsheim ladenam 16. Oktober 2019 um 19:00 Uhr ins Evangelische Gemeindehaus, Bernhard-Fischer-Straße 5 in Marktbreit ein.

Sie möchte in Kontakt bleiben. Kommunizieren. Zum Beispiel mit ihrer großen Familie, die in ganz Deutschland verteilt ist. Christl Dralle hat sich deshalb schon angemeldet für einen Kurs, der demnächst im Caritas Mehrgenerationenhaus St. Elisabeth in Kitzingen stattfindet. Titel: „Hallo Internet – Tablet und Handy verstehen – auch im Alter.“

Würzburg. Mit einem Gottesdienst in der Kirche der Ursulinen kam die Projektreihe „Pflege mit SIStem” nach vier erfolgreichen Durchgängen zum Abschluss. Insgesamt 256 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Pflege wurden zwischen 2016 und 2019 darin befähigt, ein neues Pflegemodell einzuführen, das Bürokratie abbaut und den Menschen wieder stärker in den Vordergrund rückt.

Sie wurde einst gegründet, um den Benachteiligten, Kranken und Armen in der Gesellschaft eine Stimme und vor allem verlässliche Hilfe zu geben. Auch heute wird die Caritas weiter gebraucht, wenngleich sich die Anforderungen verändert haben. Zu seinem 100-jährigen Bestehen rückt der Diözesan-Caritasverband die Armen in Unterfranken in den Mittelpunkt.

­